50. Generalversammlung des vsms vom 5. Februar 2019

An der Generalversammlung des vsms vom 5. Februar 2019 im Au Premier in Zürich waren 65 Mitglieder anwesend und nutzten die Gelegenheit, den Vorstand für die kommende Amtsperiode zu wählen. Präsidentin Susan Shaw orientierte über das vergangene Geschäftsjahr, in welchem sich der Verband stark mit seiner künftigen Ausrichtung beschäftigt hatte. Sie orientierte über weitere Schwerpunktthemen wie das politische Lobbying, das laufende Pilotprojekt im Zusammenhang mit dem Callfilter sowie die Veranstaltungen.

Alle Sachgeschäfte rund um die Neuausrichtung / Öffnung des Verbands wurden angenommen; dem Vorstand wurde Dechargé erteilt.

Susan Shaw (GIM Suisse AG), Mitja Ruggle (Tamedia), Michèle Ernst-Stähli (FORS) und Bettina Hoffmann (GfK Switzerland) sind zur Wiederwahl angetreten und wurden für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Neu wurden Dr. Marcel Blattner (Data Scientist bei Tamedia) und Stefan Reiser (Leiter Marketingforschung beim LINK Institut) in den Vorstand gewählt.

Der Vorstand setzt sich nach den Wahlen wie folgt zusammen:

Vertreter der Kollektivmarke:
Susan Shaw, GIM Suisse AG, Zürich, Präsidentin
Bettina Hoffmann, GfK Switzerland AG, Rotkreuz
Stefan Reiser, LINK Institut, Zürich
Dr. Andreas Schaub, gfs-zürich, Zürich

Vertreter der Auftraggeber:
Dr. Marcel Blattner, Tamedia, Zürich
Dr. Michèle Ernst Stähli, FORS, Lausanne
Mitja Ruggle, Tamedia, Zürich, Vizepräsident und Mitglied Präsidium
Prof. Dr. Dorothea Schaffner, Fachhochschule Nordwestschweiz

Die Ressorts werden anlässlich der konstituierenden Sitzung vom März verteilt.


Einige Impressionen der Generalversammlung: